FIFA4FIGHTERS[PS]

We are 4 fair play

F4F seit

  • 11

    Jahren

  • 0

    Monaten

  • 26

    Tage

  • 18

    Stunden

  • 36

    Minuten



Fighter Journal

Interview mit Erfolgstrainer derborchener_TTV

derborchener_TTV hat sich in einem sehr kurzen Zeitraum einen sehr großen Namen unter den Trainern machen können. Mit seinen beiden Teams, dem AS Rom und dem SC Paderborn, feiert er einen Erfolg nach dem anderen ein und konnte in der vergangenen Saison sogar das Triple einfahren! Ich hatte die große Ehre, für euch ein Interview mit diesem Trainer führen zu dürfen und so einen interessanten Einblick in dessen Karriere gewinnen zu können!

Timinator
Hallo derborchener_TTV! :)
Vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Interview nimmst! Bevor wir näher auf deine Karriere und Mannschaften eingehen, erzähle uns doch mal kurz etwas über dich, damit die Community sich ein besseres Bild von dir machen kann! :)

derborchener 
Moin! Hierfür nehme ich mir sehr gerne die Zeit. :)
Ich heiße Fabian, bin 20 Jahre alt und wohne in der Nähe von Paderborn. Aktuell leite ich den Pro Club Kader von Paderborn E-Sports.

Timinator 
Okay, super! Nun gut, mit dir habe ich hier ja natürlich nicht irgendeinen Trainer ausgewählt. Ich habe hier ja sogar die große Ehre, mit einem Trainer sprechen zu dürfen, der in der vergangenen Saison das Triple holen konnte! Glückwunsch noch an dieser Stelle dazu! Dabei bist du ja sogar erst ganz frisch als Trainer hier dabei. Aus diesem Grund sehen dich viele andere Trainer hier zu Recht als den momentan wahrscheinlich stärksten Trainer der ganzen Liga. Wie stehst du dazu und wie gehst du selbst persönlich damit um? Kann eine solch verbreitete Meinung vielleicht sogar einen gewissen Einfluss auf dein Spiel oder andere Dinge haben?

derborchener 
Erstmal Dankeschön für die Glückwünsche! Ich sehe mich selbst nicht unbedingt als den stärksten Trainer, da es auch schon sehr viele spannende Spiele auf Augenhöhe gab. Es ist eine sehr coole Anerkennung, dass mich viele als den stärksten Trainer sehen, aber im Prinzip interessiert mich das relativ wenig. Auf mein Spiel hat das auch kaum Auswirkungen. Ich habe meine Aufstellung und Taktik, die ich auch nur gelegentlich dem  Spielverlauf anpasse. Allerdings kenne ich mittlerweile auch die Spielweise von vielen anderen guten Trainer und da kommt es schon manchmal vor, dass ich mir deswegen ein Plan B zusammenlege wenn die einstudierte Taktik nicht funktioniert.

Timinator 
Das Triple konntest du ja vergangene Saison mit dem AS Rom einfahren, wozu unter anderem der Titel in der Europa League zählte. Diese Saison ist man ja nun in der Champions League vertreten. Was sind hier sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene die Ziele in dieser Saison? Der Titel in der Champions League ist ja schließlich der einzige in der Sammlung , der nur noch fehlt. Ist der Reiz da nicht umso größer? 

derborchener 
National ist das Ziel, die beiden Titel aus dem vergangenen Jahr zu verteidigen und die Leistung zu bestätigen. Das wird auf jeden Fall nicht einfach, da ich in der Liga einen spannenden Kampf um Platz 1 zwischen Neapel, Ac Mailand und meiner Roma erwarte. Die Champions League hat natürlich oberste Priorität und der Titelgewinn im ersten Anlauf wäre überragend, aber der ist aufgrund der starken Konkurrenz kein Muss.

Timinator 
Okay, dann dürfen wir mal gespannt sein, welche Erfolge du mit der Roma in dieser Saison wieder am Ende feiern darfst! Angenommen, du würdest den Champions-League Titel in dieser Saison einfahren können. Würdest du dein "Werk" dann als vollendet ansehen und dir einen neuen Verein suchen oder soll die Ära dann fortgesetzt werden? Falls du einen Wechsel in Betracht ziehen würdest irgendwann, gibt es eine bestimmte Mannschaft, bei der du später gerne mal unter Vertrag stehen würdest?

derborchener 
Sicherlich würde man sich dann Gedanken über einen Wechsel machen, aber auch nur, wenn das Gesamtpaket vom möglichen nächsten Verein überzeugt. Allerdings bin ich aktuell sehr zufrieden bei der Roma und ich könnte mir auch unabhängig vom Champions League Triumph vorstellen, den Vertrag zu verlängern. Eine bestimmte Mannschaft, die ich in Zukunft trainieren möchte, gibt es nicht. Allerdings reizt mich die Premier League sehr und es ist durchaus möglich, dass ich da irgendwann meine Zelte aufschlage.

Timinator 
Okay, das werden die Trainer in der Premiere League sicherlich nicht gerne hören werden! :D Als zweiten Verein trainierst du ja noch den Bundesligisten SC Paderborn. Auch hier konntest du vergangene Saison für Furore in der Bundesliga sorgen und sogar die Teilnahme in der Europa League sichern! Riesen Respekt vor dieser Leistung! Aber was ist einem borchener mit Paderborn in dieser Saison zuzutrauen? Wie sieht hier die Zielsetzung aus? Werden wir auch in Europa eine Sensation erleben?

derborchener 
Tendenziell ist Paderborn immer für eine Überraschung zu haben, aber die Zielsetzung ist hier natürlich nicht so ambitioniert. In der Liga wäre es schon gut, wenn man am Ende wieder im oberen Tabellenmittelfeld landet und den ein oder anderen vermeintlichen Favoriten ärgern kann. Im DFB Pokal habe ich tatsächlich sehr hohe Ziele, da ich letztes Jahr sehr früh und unglücklich an Leipzig gescheitert bin. Die Europa League Qualifikation war ein großer Erfolg und ich hoffe, dass man auch hier für Furore sorgen kann und der Weg nicht schon in der Gruppenphase vorbei ist. Ein kleines Ziel von mir ist es, die Gruppenphase zu überstehen, um weiterhin die Grenzen der Paderborner Mannschaft auszutesten.

Timinator 
Okay, auf jeden Fall werden neben mir auch sicherlich viele andere Trainer gespannt verfolgen, was du mit dieser Mannschaft noch alles erreichen werden kannst. Wie empfindest du denn die Reaktionen der Trainerkollegen in der Bundesliga oder auch im internationalen Geschäft? Mit Paderborn konntest du ja schon zahlreiche Favoriten und auch größere Trainer-Namen schlagen. Gibt´s da dann nicht auch mal den ein oder anderen kleineren "Konflikt" nach dem Spiel oder hält sich die Frustration da meistens doch in Grenzen?

derborchener 
Die überwiegenden Reaktionen  empfinde ich als sehr positiv. Klar gibt es hin und wieder auch mal ein paar kleinere Auseinandersetzungen aber ich denke das ist normal und gehört zum Fußball dazu.

Timinator 
Okay, das ist ja schön zu hören! Zu Beginn unseres Gesprächs meintest du ja, dass die Konkurrenz zum Teil äußerst hart sei. Wer sind deiner Meinung nach denn momentan die Trainer, die du persönlich als deine größten und stärksten Konkurrenten wahrnimmst?

derborchener 
Als größten Konkurrenten sehe ich in diesem Jahr Kalongo mit Neapel. Wir hatten zu Beginn dieser Saison schon zwei packende Duelle, die ich beide nicht für mich entscheiden konnte. Oschi hat auch einen starken Saisonstart hingelegt und wird ein kräftiges Wort im Kampf um die italienischen Titel mitreden.
Aber auch einen Mavs schätze ich als Trainer aufgrund seiner offensiven Spielweise sehr.

Timinator 
Okay, da stimme ich dir zu, dass man vor allem dich, Mavs und Kalongo momentan als die Spitze der Liga bezeichnen kann, da man zwischen euch drei doch immer äußerst packende Spiele erwarten darf! Zum Schluss hast du noch die Möglichkeit, ein paar abschließende Worte zu sagen!

derborchener 
Ich hoffe, dass meine zweite Saison genauso spannend wird wie die erste und wir viele nervenaufreibende und faire Partien erleben dürfen. Des Weiteren wünsche ich allen Trainern maximale Erfolge!

Timinator 
Dann bedanke ich mich herzlichst bei dir dafür, dass du dir die Zeit für ein Interview genommen und uns einen interessanten Einblick in deine Trainerkarriere ermöglicht hast! Viel Erfolg in dieser Saison und hoffentlich bis bald nochmal! :)

derborchener
Sehr gerne! :)

Posted On October 25th, 2021

UNSERE PARTNER

WEB | PROGRAMMING | IT

FOLGE UNS